Dr. med. Helmut Rießbeck

Ärztlicher Psychotherapeut - Häfnersgässchen 2 - 91126 Schwabach - Tel. 09122-181959
in integrierter Praxisgemeinschaft "RAUM UND ZEIT"
mit Dipl. Psych. Kerstin Rießbeck - Tel. 09122-8750735
und Dipl. Psych. Erika Wieser (VT) Tel. 09122-1819773

Leitbild der Praxis


Ich bin als tiefenpsychologisch fundierter Ärztlicher Psychotherapeut niedergelassen.
Seelische Schwierigkeiten  sehe ich daher zum Einen als Ausdruck ungelöster innerer oder zwischenmenschlicher Konflikte, die ihre Wurzeln in Vergangenheit oder in der Gegenwart haben können.  Genauso aber werden in meiner therapeutischen Haltung Symptome als z.T. kreative Lösungsansätze für Probleme gesehen. Der Lösungsweg ist also im Symptom verborgen. Damit verbunden ist die Suche nach dem Zugang zu inneren Stärken in allen Therapien. Für die therapeutische Arbeit sind  die Fähigkeiten und Begabungen der Patienten mit Herausforderungen und Belastungen umzugehen ( Resilienzfaktoren) ebenso wichtig, wie die Anerkennung von Verletzungen und  Einschränkungen, sowie der Schutz vor Überforderung.
  Aus dem Blickwinkel des erfahrenen Internisten und Allgemeinarztes spielt das Verständnis der körperlichen Symptome und Signale und deren Nutzung im therapeutischen Prozess eine wichtige Rolle.
  Die Praxis mit einer Ausrichtung an den neueren Grundsätzen der Psychotraumatologie versteht sich auch als Anlaufstelle für die Erstdiagnostik bei akuten Schwierigkeiten und Erkrankungen. Entsprechend werden trotz üblicher längerer Wartezeiten Zeiten für kurzfristig erforderliche Beratung und Krisenintervention frei gehalten.
 
Für die Therapeutische Grundhaltung ist mir wichtig

  • körperliche und seelische Symptome nicht als grundsätzlich getrennt zu betrachten
  • Erklärungen geben (Psychoedukation)
  • Transparenz der gemeinsamen Arbeit
  • die Reflexion der therapeutischen Beziehung vor dem Hintergrund der Beziehungserfahrungen der PatientInnen  ( Übertragungsgeschehen)
  • die Abstimmung der therapeutischen Techniken auf die gemeinsam festgelegten Therapieziele
  • Nutzung verschiedener Therapiewege, die erkennbar sinnvoll miteinander verknüpft sein müssen.


Entsprechend bietet die Praxis an

  • konventionelle psychodynamische Kurzzeit- und Langzeittherapie im Einzel- und im Gruppensetting
  • Imaginative Therapieformen in Form der Katathym Imaginativen Psychotherapie und Psychotraumatherapie
  • Spezielle Verfahren der Psychotraumatherapie wie EMDR
  • Sogenannte Teilearbeit als Ego State Therapie nach John G. Watkins insbesondere für PatientInnen mit ausgeprägter dissoziativer Problematik.
  • spezielle Gruppentherapieformen insbesondere für PatientInnen mit schweren seelischen Erschütterungen und Belastungsfolgen
  • Supervision und Beratung von KollegInnen  vor allem für die Therapie von Patienten mit verschiedenen Traumatisierungen, Supervision von Teams und  Therapiegruppen


Ich bin selbst in ständiger theoretischer wie praktischer Weiterbildung und Supervision. Ich bilde KollegInnen in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie aus und leite Qualitätszirkel.

Eigene theoretische Arbeiten betreffen die Gruppenpsychotherapie und sog. Teiletherapieverfahren.

Ich bin der Verfasser/ Mitautor der folgenden aktuellen Buchtitel:

Sack/Sachsse/Schellong: Komplexe Traumafolgestörungen, Schattauer Verl., 03/2013

Rießbeck, Helmut: Einführung in die hypnodynamische Teiletherapie,

Auer Verlag, Heidelberg, erschienen im Sept. 2013
 

weiter